Berufliches Gymnasium (Schwerpunkt Gesundheit)

Schulort: Lüdinghausen

Aufnahmevoraussetzungen

  • der mittlere Schulabschluss - Fachoberschulreife – mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe bzw. Versetzung in die Jahrgangsstufe 10 der gymnasialen Oberstufe eines Gymnasiums
  • Interesse an  Fragestellungen aus dem Bereich Gesundheit sowie an der Arbeit in gesundheitlichen und pflegerischen Einrichtungen

Bildungsziel

Der Bildungsgang Allgemeine Hochschulreife mit dem Schwerpunkt Gesundheit

  • bietet das Abitur (nach drei Jahren) und
  • vermittelt gleichzeitig berufliche Kenntnisse im entsprechenden Berufsfeld.

Abschluss

  • Allgemeine Hochschulreife, die zum Studium im gesamten Bundesgebiet an Universitäten, Gesamthochschulen, Fachhochschulen in allen Fachrichtungen berechtigt
  • Erwerb der Fachhochschulreife nach den Jahrgangsstufen 12 und 13 möglich  

Dauer des Bildungsgangs

Drei Jahre:

  • 32 Wochenstunden Unterricht im Klassenverband in den Jahrgangsstufen 11 – 13
  • außerschulisches Praktikum in pflegerischen und gesundheitlichen Einrichtungen im Umfang von  4 Wochen in Klasse 12 (auch im Ausland)
FächerSchuljahr

Berufsbezogener Lernbereich

 

1.  2.3.
Biologie355
Gesundheit555
Biochemie2--
Psychologie333
Englisch333
Mathematik333
Niederländisch oder Spanisch444
    
Berufsbegleitender Lernbereich   
Deutsch333
Religionslehre222
Sport222
Gesellschaftslehre mit Geschichte222
    
Differenzierungsbereich   
Gesunde Ernährung2--
Gesundheitsförderung in der Praxis-2-
Psychische Störungsbilder--2

Abiturprüfung

  • Gesundheit
  • Biologie
  • Deutsch, Englisch oder Religionslehre
     
  • Wenn das Fach Deutsch oder Englisch als drittes Prüfungsfach gewählt wurde:
    ein Fach der Fächergruppe Deutsch, Englisch, zweite Fremdsprache, Psychologie, Gesellschaftslehre mit Geschichte, Religionslehre, Mathematik
     
  • Wenn das Fach Religionslehre als drittes Prüfungsfach gewählt wurde: 
    ein Fach der Fächergruppe Deutsch, Englisch, zweite Fremdsprache

Besonderes Profil des Bildungsgangs am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg

  • Praktika in der Jahrgangsstufe 12 auch im europäischen Ausland möglich
  • Spanisch und Niederländisch als neu einsetzende Fremdsprache
  • Regelmäßiges systematisches Training methodischer Kompetenzen
  • Enge Kooperation mit der gesundheitlichen und pflegerischen Praxis
  • Handlungsorientierter, auf die Erfordernisse der Berufspraxis vorbereitender Unterricht

Beratung

  • Christine Köhler: c.koehler@rvw-berufskolleg.de