Euregioprofilschule

Die Internationalisierung am RvW-BK begann 1999 in der Euregio mit Kontakten zum Deltion College in Zwolle, das seit 2005 offizielle Partnerschule des RvW-BK ist. Es fanden gegenseitige Praktika und Fortbildungen statt, gemeinsame Projekte folgten. 2002 wurde Niederländisch als wählbares Unterrichtsfach in verschiedenen Bildungsgängen eingeführt.

Das alles hat dazu geführt, dass euregionale Kenntnisse in unterschiedlichen Fächern vermittelt werden, dass es zahlreiche Begegnungsaktivitäten zwischen Schüler*innen und Lehrer*innen beider Schulen gibt. Von 2017 bis 2021 nahmen viele unterschiedliche Bildungsgänge am Interreg-Projekt Lernen ohne Grenzen teil, d.h. es gab gegenseitige Exkursionen, Austausche, gemeinsame Projekte, jeweils mit Klassen und Kolleg*innen beider Schulen. Aus diesen – zum Teil ersten – Begegnungen sind diverse längerfristige Kooperationen entstanden.  

Hier, hier und hier finden sich einige Impressionen aus den Interreg-Projekten.

Außerdem konnten Auszubildende an euregionalen Wettbewerben im Rahmen des Projektes Ler(n)ende Euregio teilnehmen. Einzelhändler und Fachlageristen waren hierbei erfolgreich.

Durch diese vielfältigen Aktivitäten wird den Schüler*innen, Studierenden und Auszubildenden des RvW-BK die Euregio als grenzüberschreitender Lebens- und Arbeitsraum zugänglich gemacht. Dieses Engagement resultierte Ende des Schuljahres 2020/2021 in der Zuerkennung des Zertifikats „Euregioprofilschule“ durch die Bezirksregierung Münster, das im Oktober 2021 überreicht werden wird.