270 neue Superhelden!

Als Klasse haben wir uns gefragt, was wir in den lebendigen Adventskalender der Schule einbringen können. Unser IW-Lehrer Herr Wensing hat uns daraufhin von einer Typisierung erzählt. Typisierung? Was ist das eigentlich?

Das wussten wir zunächst auch nicht, daher haben wir uns über die Stefan-Morsch-Stiftung und die Typisierung selbst informiert und uns dazu im Internet Berichte und Videos angesehen.

Für Leukämiekranke gibt es oft keinen anderen Ausweg als eine Stammzellspende. Durch eine Speichelprobe wirst du zu einem möglichen Stammzellspender und hast die Chance einem Leukämie-kranken das Leben zu retten. Motto einer Typisierungsaktion ist: Stäbchen rein, Spender sein!

Um die Schüler*innen und Lehrer*innen auf die Typisierungsaktion aufmerksam zu machen haben wir Plakate und Flyer erstellt. Die Schule hing voll mit Superhelden, die Leben retten… ;-)   Auch mit Durchsagen haben wir auf die Typisierung aufmerksam gemacht.

Am 04.12.2019 war es dann soweit, die Stefan-Morsch-Stiftung kam mit 3 Mitarbeiterinnen in die Schule. Zudem waren wir sehr gespannt wie viele sich typisieren lassen.

Das Ergebnis war viel besser als erwartet: 270 Personen haben sich typisieren lassen!

Viele haben uns nach der Typisierung von einem guten Gefühl erzählt. Sie sind irgendwie stolz, vielleicht ein Leben retten zu können. So fühlen sich echte Superhelden!

Für die HBW 81: Lea Baumeister, Tanja Grewe, Rieke Merten und Jessica Silkenböhmer