Diesen Jahrgang wird keiner vergessen! - Entlassfeier der Abiturientinnen und Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums Dülmen

Diesen Jahrgang wird keiner vergessen! Dafür hat Corona gesorgt! Dieser Gedanke wurde auch von allen Rednern aufgegriffen. Dr. Schulze Pellengahr zitierte den Krisenmanager Helmut Schmidt: In der Krise zeigt sich der Charakter. Einen starken Charakter hat dieser Abschlussjahrgang bewiesen, denn sie mussten viel Flexibilität und Durchhaltevermögen und vor allem auch Improvisationsfähigkeit zeigen wie auch Frau Albrink (Ortsvorsteherin der Stadt Dülmen) betonte. Auf viele Highlights des Abschlusses mussten die Abiturienten verzichten, wie etwa die Mottowoche oder gar den Abiball. Jedoch wurde daher die Abschlussfeier durch weitaus glamourösere Outfits verschönert als üblich, denn viele Schüler*innen hatten schon vor dem Lockdown ihre Kleider gekauft. Dass diese Feier doch noch stattfinden konnte, war lange nicht abzusehen, erst hieß es: gar keine Abschlussfeier, dann nur mit einzelnen Klassen und letztendlich durften die Schüler*innen dann doch – unter strengen Hygienemaßnamen – die Feier mit ihren Eltern genießen. Abschlussfotos mit Mundschutz wird es hoffentlich nicht so bald wieder geben. In ihren Rückblicken erinnerten sich die Schüler an prägende Unterrichtsinhalte und -stunden natürlich aber auch an Klassenfahrten, diverse Sportveranstaltungen. Besonders hoben sie aber die in den Betriebspraktika im In- und Ausland gesammelten Erfahrungen hervor. Letzendlich waren sich alle einig, dass dies ein ganz besonderer Jahrgang war!

Wenn Sie mehr Bilder der Entlassfeier sehen möchten, dann klicken Sie bitte hier.