Auf in die Welt! - Abschied von der Schule - Abschlussfeiern am RvW-Berufskolleg

Wenn die Schuljahre vorbei sind und der nächste Lebensabschnitt (im Rahmen eines Berufs bzw. weiterer Bildungseinrichtungen) beginnt, dann heißt es Abschied nehmen von der Schule, vor allem von Klassenkamerad*innen, Lehrer*innen und manchmal auch von Freund*innen und Familie. Dieser wichtige Moment und die Abschluss-Zeugnisübergabe wird am RvW-Berufskolleg in jedem Jahr in einer - bzw. inzwischen in drei - Abschlussfeiern gewürdigt.

Die Schulleiterin Frau Neuser zitierte zu diesem Anlass niemand geringeren als Alexander von Humboldt: Die Feier stand unter dem Humbold-Motto "Am schlimmsten ist das Weltbild derer, die die Welt nie gesehen haben", wobei damit - ganz im Sinne der Gedanken der Aufklärung - weniger an das Reisen appelliert wird, sondern an die Aufgeschlossenheit und Toleranz gegenüber dem Anderen bzw. gegenüber dem Fremden.

Dem Wunsch, dass die jungen Schulabsolvent*innen auf ihrem weiteren Lebensweg, dieses Motto im Leben stets mittragen werden, konnten sich auch in einer Gesprächsrunde die lokalen politischen Vertretungen (stellv. Bürgermeisterin Frau Josephine Kleybold und stellv. Landrätin Frau Anneliese Haselkamp), als auch der Elternvertreter (Herr Andreas Jülich) und der Schüler*innenvertreter Herr Christopher Nölle (Klasse FS 61 HB) anschließen. Musikalisch wurde die erste der drei Feiern an den aufeinanderfolgenden Tagen von einem Chor begleitet, der aus den Klassen der BG71S und der BG81S unter der Leitung von Herrn Michael Winkelmann gebildet wurde.

Insgesamt werden 27 Klassen in Lüdinghausen und etwa 7 Klassen am Donnerstag am Schulstandort Dülmen verabschiedet.

Wir wünschen allen Schulabsolvent*innen viel Erfolg, Glück und ein offenes Weltbild auf ihrem weiteren Lebensweg!

Bilder und Klassenfotos von den Abschlussveranstaltungen in Lüdinghausen finden Sie, wenn Sie auf diesen Link klicken.

Bilder und Klassenfotos von den Abschlussveranstaltungen in Dülmen finden Sie, wenn Sie auf diesen Link klicken.

Bildergalerien wurden auch  in der  Westfälischen Nachrichten (erste Entlassfeier Lüdinghausen und zweite Entlassfeier Lüdinghausen) bzw. in der Dülmener Zeitung (Dülmener Entlassfeier) veröffentlicht.