Begeistert - überzeugt - innovativ ...

... so durchlebten wir neun Jahre Omnichannel Marketing, am 4. Februar 2020. Verknüpft mit persönlichen Erinnerungen, schilderte Herr Homann, Inhaber von Homann-schenken-kochen-wohnen , die Historie des Familienbetriebes seit 1891. In dritter Generation setzt das Einzelhandelsunternehmen aus Dülmen auf Erlebniswelten für Kunden und eine permanente Anpassung an die Kundenansprüche. 1997 wurde die Kundenkarte eingeführt. Seit 2000 werden regelmäßig Kochkurse angeboten. Der Onlinehandel kam 2011 dazu und macht ¼ des Umsatzes aus. Mit Posts in den sozialen Medien, wie z.B. facebook, wird immer wieder über den Alltag im Geschäft berichtet. Auch so bleibt der stationäre Handel weiterhin im Fokus der Kunden. Im Jahr 2016 wurde der Bereich B2B ins Unternehmenskonzept aufgenommen. In Seminaren, Workshops und Vorträgen gibt das Team von Homann-schenken-kochen-wohnen seine Erfahrungen aus dem kontinuierlichen Multi-Chanel und Social Media Marketing mit laufender Sortimentsverjüngung an Interessierte weiter. 2017 wurde unter Beobachtung der Presse der Einbau neuer Schaufenster initiiert. Nach dieser Veränderung werden morgens nicht mehr die Türen, sondern der Vorhang für die Kunden geöffnet, so Herr Homann. Die bisher größte Sortimentsumstellung fand 2019 statt, als der Bereich Lebensfreude bei Homann entstand. In eine neue Branche zu gehen, erforderte ein motiviertes Team, das seine Stärken und Talente einsetzte. Nur so kann am verkaufsoffenen Sonntag neben der Kochtopfvorführung ein Rollator verkauft werden. Der Unternehmer des Jahres 2019 in Dülmen, Bernard Homann, hofft auch in Zukunft auf Verkäufer, die Berater, Dekorateur, Vorkoster und Eventmanager sind.