Berufspraktikant*innen erproben ihr Können vor, hinter und auf der Bühne (Bildungsgang Erzieher(in)/Allgemeine Hochschulreife)

Auf der Klassenfahrt, die im Rahmen einer Fortbildung zur Theaterpädagogik  vom 18.11.bis 22.11.2109 in Albstedt bei Bremen durchgeführt wurde,  konnten 21 Schüler*innen des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs im Bildungsgang Erzieher(in)/Allgemeine Hochschulreife  ganz nach dem Motto „learning by doing“ Kenntnisse  in der Theaterpädagogik gewinnen, welche sie für ihre zukünftige Arbeit in sozialpädagogischen Einrichtungen als bereicherndes Element anwenden können. Vier Tage lang erfuhren sie durch die Theaterpädagogin Eva und durch eigenen Körpereinsatz Methoden und spielerische Ansätze  für ein theaterpädagogisches Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen, bei dem sie ihr eigenes schauspielerisches Talent  erprobten. Ein Tagesausflug nach Bremen an einem Nachmittag in der Woche war auch im Programm. Krönender Abschluss bildete jedoch die Aufführung von drei von den Berufspraktikant*innen selbst entworfenen kurzen, kurzweiligen und sehr gelungenen Theaterstücken. Hier die abschließenden Rückmeldungen der Teilnehmer*innen zur Fortbildung:

Saskia:                  „Obwohl ich am Anfang nicht wirklich motiviert war, war es dennoch eine schöne Erfahrung und hat Spaß gemacht.“

Luca:                     „Eva hat die Theaterpädagogik sehr gut angeleitet und es hat Spaß gemacht.“

Johannes:           „Eine sehr schöne Zeit mit toller Anleitung.“

Felix:                     „Ich hatte viel Spaß – das Programm war echt cool.“

Michelle:             „Eine schöne Woche mit allen zusammen.“

Viktoria:              „Es war eine lustige Woche.“

Julia F.:                „Eine sehr lustige Woche mit einer sehr motivierten Theaterpädagogin, sehr viel praktisch gearbeitet, sehr gut J“

Gregor:                „Ich bin durchweg positiv überrascht. Wir hatten eine gute Zeit!“

Dominik O.:        „Ein sehr gutes Programm!“

Kira:                      „Eine Woche Spaß, mit tollem Programm und einer motivierten und sympathischen Theaterpädagogin.“

Jana:                     „Eine lustige Woche mit allen zusammen. Ich nehme viel mit! J“

Julia S.:                 „Es war eine sehr lustige und abwechslungsreiche Woche.“

Célestine:           „Zusammengefasst haben wir in der Woche viel gelacht und können viel mit in die Einrichtung nehmen!“

Josina:                  „Die Woche war sehr abwechslungsreich und es hat viel Spaß gemacht.“

Katharina W.:    „Eine sehr schöne Woche mit viel Gelächter und einer entspannten Atmosphäre.“

Dominik B.:        „Ein sehr entspannender und schöner Ort. Obwohl ich ursprünglich lieber zu Hause geblieben wäre, habe ich viel gelernt und hatte Spaß. Großes Lob an Eva.“

Maria:                  „Eine lustige Woche mit einer tollen Theaterpädagogin!:) Hatte viel Spaß und nehme viel von der abwechslungsreichen Woche mit.“

Lena:                    „Eine schöne Woche mit ganz viel Spaß, vielen Spielen und einer sympathischen Theaterpädagogin.“

Annika:                „Es hat viel Spaß gemacht.“

Katharina H.:     „Eine sehr schöne und lehrreiche Woche, die super von Eva angeleitet wurde.“