Besuch aus der Schweiz

Ende November konnten wir am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg erstmalig Lernende aus der Schweiz begrüßen.

Drei Schülerinnen des Berufsbildungszentrums Gesundheit und Soziales in Sursee (Kanton Luzern) verbrachten zwei Wochen im Gästehaus unserer Schule. In der ersten Woche ihres Aufenthalts konnten die Lernenden aus der Schweiz Einblicke in das deutsche Schulsystem gewinnen. Sie hospitierten in den Klassen der Berufsfachschule Kinderpflege und der Berufsfachschule Sozialassistenz. In der zweiten Woche leisteten sie ein Praktikum in der Maximilian-Kolbe-Schule in Nordkirchen – eine Förderschule für geistige Entwicklung. Da die drei Lernenden in der Schweiz im Rahmen ihrer Ausbildung zur Fachfrau für Betreuung auch mit Menschen mit Behinderung arbeiten, waren ihnen schon viele Dinge vertraut.

Die Kontakte, die zwischen den Schweizer Schülerinnen und unseren Schülerinnen geknüpft wurden, können im Januar 2023 gefestigt werden, denn dann werden drei Schülerinnen der Berufsfachschule für Kinderpflege vier Wochen in der Schweiz verbringen und dort in Kindertagesstätten arbeiten.