Das RvW ist Euregioprofilschule!

Dank der guten Zusammenarbeit mit dem Deltion College und zahlreicher Aktivitäten, die durch das Interreg-Programm ermöglicht werden, darf sich das RvW-BK jetzt auch Euregioprofilschule nennen! Am vergangenen Freitag hat unser Berufskolleg in Ahaus seine Zertifizierung erhalten. Sie wurde überreicht durch die Regierungspräsidentin Dorothee Feller. Nina Wilhelmi – Mitglied des EU-Teams der Schule mit dem Schwerpunkt Niederlande – und die Schulleiterin Sabine Neuser nahmen den Titel entgegen und hatten danach noch die Gelegenheit, an einem regen und motivierenden Austausch mit den anderen Schulen teilzunehmen, die diesen Titel ebenfalls erhalten haben.

Um Euregioprofilschule zu werden, muss in unserer Region der deutsch-niederländische Gedanke im schulischen Alltag verankert sein und vor Ort in der Schule gelebt werden. Dazu gehört auch das Kennenlernen der Sprache des Nachbarlandes. Niederländisch als weitere Fremdsprache ist in den Bildungsgängen, die zur Fachhochschulreife oder zum Abitur führen, am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg fest verankert. Euregioprofilschulen pflegen aktiv persönliche Kontakte in den Niederlanden. Im Fachunterricht und nicht nur im Sprachenunterricht wird das grenzüberschreitende und interkulturelle Bewusstsein für das Nachbarland sensibilisiert. So gibt es einen guten Austausch mit dem Deltion College in den verschiedenen Fachbereichen der Schule von der Sozialpädagogik über die Kaufmännische Berufsschule bis hin zum Bereich KFZ-Technik.