Green New Deal - schaffen wir das?

Unterricht einmal anders: Am Mittwoch haben zwei Klassen des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs (Berufliches Gymnaisum, Jahrgangsstufe 12) an einem Online-Planspiel zum Thema „Green New Deal – Die EU auf dem Weg zur Klimaneutralität?“ teilgenommen. Sie schlüpften dabei in die Rolle von EU-Politiker*innen, um darüber zu diskutieren, wie die EU mit der Klimakrise umgehen soll. 

Organisiert worden ist das Planspiel mit fast 70 Teilnehmer*innen über den Kreis Coesfeld durch Marina Kallerhoff, und zwar anlässlich der aktuellen Europawoche. Der Landrat Dr. Christian Schulze-Pellengahr sprach einige einleitende und motivierende Worte. Professionell durchgeführt wurde es durch die Berliner Organisation planpolitik GbR.

Nach einer umfassenden und spielerisch gestalteten Einführung in das Thema Europa starteten die Teilnehmer*innen in die Breakout-Räume des Planspiels, um sich auf ihre Aufgabe vorzubereiten, nämlich aus der Perspektive eines europäischen Landes ein erstes Plädoyer zum Ziel der Klimaneutralität bis 2040 zu halten. 

Danach musste eine Entscheidung im jeweiligen EU-Gremium erfolgen, was auch ausgesprochen gut klappte, sich aber teilweise nicht mit den persönlichen Einstellungen der Schülerinnen deckte. Am Ende stand die positive Erfahrung, selbst erlebt zu haben, wie schwierig politische Entscheidungsprozesse sein können und wie wichtig es ist, möglichst allen gerecht zu werden, damit sie Kompromisse dann auch mittragen.

Mit dabei war noch je eine Klasse der beiden anderen Europaschulen des Kreises, dem Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg und dem Heriburg-Gymnasium in Coesfeld.

Nur eine von mehreren Bildschirmseiten...