Mehr als Klischees – Schüler*innen des RvW-BK informieren sich und andere am Europatag am Schulstandort Lüdinghausen

Syrien – Spanien – Niederlande

Am Europatag wurde aufgeräumt mit Vorurteilen und Klischees und eine vertiefte Auseinandersetzung und somit ein größeres Verständnis für Situationen in anderen Ländern der Welt ermöglicht.

So nahmen zwei Klassen der Fachoberschule Soziales und Gesundheit an einem Planspiel der Bundeswehr teil, in dem sie sich mit dem Syrienkonflikt befassten. Hierbei schlüpften sie in verschiedene Rollen, um die Situation aus möglichst vielen Perspektiven zu beleuchten und zu verstehen.

Schüler*innen verschiedener Kurse des Beruflichen Gymnasiums in Lüdinghausen setzten sich mit der Entstehung von und dem Umgang mit Vorurteilen auseinander; diejenigen, die eine zweite oder dritte Fremdsprache lernen, haben sich vertieft über verschiedene Aspekte in Spanien oder den Niederlanden informiert – über das Gesundheitssystem, Corona, das Studium, Traditionen, Historisches, das Königshaus und über Geografisches.

Diese Informationen stehen allen anderen Interessierten noch bis zum Ende des Schuljahres im kleinen Forum zur Verfügung. Über QR-Codes können weitere Informationen abgerufen werden.