Rauf auf den Sattel, rein ins Leben!

Im Laufe der Projektwoche haben fünf angehende Heilerziehungspfleger*innen der FS71HB des Richard-von-Weizsäcker Berufskolleg mit einer Klasse der Maximilian-Kolbe Schule in Nordkirchen einen Fahrradführerschein erarbeitet und durchgeführt. Aus der Förderklasse nahmen acht Klienten teil, welche alle durch die Polizei geprüft, ihren Fahrradführerschein bestanden haben. Im Vorhinein wurden die Klienten ganz individuell mit ihren Kompetenzen auf die Prüfung des Fahrradführerscheins vorbereitet. Dadurch können die Klienten nun ihr Leben flexibler gestalten, da sie berechtigt sind, am Straßenverkehr teilzunehmen und nicht mehr von anderen Mitmenschen abhängig sind. Das Ziel der HEP´s, die Selbstständigkeit der Klienten zu fördern wurde erreicht.

(Jannik Neteler, Jan-Henrik Kretzschmar, Jan Bauer, Berfin Körük, Vanessa Kolodziej)