Unsere Praktikant*innen sind zurück: Sevilla

Wir waren in diesem Jahr zu fünft, die ihr Praktikum in Spanien, Sevilla absolviert haben. Hier unsere Erfahrungen:

Swee1, Suzana Berisha

Mein Praktikum habe ich in einem Mode-Geschäft namens Swee1 absolviert. Im Großen und Ganzen fande ich es ganz gut, denn in der ersten Woche wurde man zwar eingearbeitet, aber man konnte relativ schnell anfangen selbstständig zu arbeiten. Durch den Kundenkontakt im Geschäft haben sich meine Englischkenntnisse und auch meine Spanischkenntnisse im Bereich Klamotten und Kundenbetreuung verbessert. Zum anderen fand ich die Arbeitszeiten auch sehr gut, denn am späten Nachmittag/Abend hatte man die Möglichkeit sich noch die Stadt anzugucken. In erster Linie würde ich es Leuten empfehlen, die eine neue Kultur kennenlernen möchten und selbstständiger werden wollen.

Swee1,  Diana Berisha

Mein Praktikum in Spanien war in einer Boutique Swee1 genannt. Dort lernte ich Aufgaben eigenständig zu machen und ging auf die Kundenbedürfnisse ein. Vorort konnte ich meine Spanischkenntnisse im Bereich Mode und Boutique verbessern und auch meine Englischkenntnisse miteinbeziehen. Freizeitlich konnte ich die Stadt in Ruhe näher kennenlernen und sah schöne Teile von Sevilla. Ein solches Praktikum ist für all diejenigen weiter zu empfehlen, die gerne andere Kulturen kennenlernen wollen und auch ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten.

Visitours Excursiones Jarla Anders

Das Praktikum bei Visitours Excursiones war sehr vielseitig und aufregend. Als ein Unternehmen, welches Tagestrips durch Andalusien organisiert, haben sie mir sehr viel geboten. Ich konnte im Büro  hinter die Kulissen schauen und nachvollziehen wie die Verwaltung und Organisation eines solchen Unternehmens funktioniert. Die Aufgaben variierten von Kundenkontakt über Telefon oder E-Mail bis zur Übersetzung der spanischen Website ins Deutsche. Viele Touren durfte ich ebenfalls begleiten, z.B. nach Córdoba, Cádiz, Jefez, Ronda und natürlich mehrere Touren in Sevilla. Hier habe ich sehr viel gesehen und habe immer neue Leute kennen gelernt und interessante Gespräche geführt, sei es mit meinen Kollegen oder den Touristengruppen. Mein Spanisch hat sich erheblich verbessert. Es war eine Erfahrung, die ich immer wieder wiederholen würde, wenn ich könnte und es deshalb auch jedem empfehle, der gerne neue Orte, Leute und Kulturen kennenlernt. Ich werde auf jeden Fall nach Sevilla zurückkehren.