Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Gelungener Beitrag zur Fachkräfte-Offensive

| Aktuelles

Workshop-Forum für Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen am RvW-BK mit 30 Praxisvertreter*innen

 

Rund 400 Schüler*innen des RvW-BK hatten am Dienstag, 06.02.24 die Möglichkeit, Ausbildungseinrichtungen im Sozial- und Gesundheitswesen der Region kennenzulernen. In 30 Workshops präsentierten sich Träger der Wohlfahrtspflege, Kindertageseinrichtungen und Einrichtungen der Jugend- und Behindertenhilfe, Krankenhäuser, Pflegeschulen und Senior*inneneinrichtungen aus den Kreisen Coesfeld, Unna und Münster mit informativen Ständen, interaktiven Mitmachmöglichkeiten und Beratungsangeboten. Auch die Saxion Hogeschool aus Enschede und Referent*innen der Freiwilligen Sozialen Dienste waren beratend vor Ort.

 

Schüler*innen der sozialpädagogischen und Gesundheits-Bildungsgänge konnten sich im Vorfeld für drei Workshops anmelden. Interessante Themen wie z.B. „Traumapädagogik trifft Erlebnispädagogik“, „Jugendhilfe ist bunt…lass‘ dich drauf ein!“, „Schatzkiste Kita – Inklusion in Kindertageseinrichtungen“, „Digitale Teilhabe in der Eingliederungshilfe“ oder „Pflege ist vielseitig – schau es dir an!“ ermöglichten den Schüler*innen einen hautnahen Blick in die Praxis, der die unterrichtliche Arbeit um eine wichtige Perspektive bereicherte. Auch konnten in den Workshops erste oder weitergehende berufspraktische Kontakte geknüpft werden. Zahlreiche Möglichkeiten wurden genutzt, um sich über Praktikums- und Ausbildungsstellen sowie berufliche Perspektiven nach der Ausbildung zu informieren.

 

Insgesamt ein voller Erfolg und ein hervorragender Beitrag zur Fachkräfte-Offensive! Dieser Meinung waren abschließend nicht nur das Vorbereitungsteam der Lehrer*innen Martina Zbick, Marita Elfert, Antje Zies und Helga Laurenz, sondern auch die beteiligten Träger und die Schüler*innen. So werden bereits heute Möglichkeiten der Fortsetzung im nächsten Jahr ausgetüftelt, um diese gelungene Kooperation zwischen Ausbildungsort Schule und Ausbildungsort Praxis fortzusetzen.

Unsere Partner