Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Berufsfachschule für Ernährung und Versorgungsmanagement

Typ 1 (Erweiterter Erster Schulabschluss)

Standort: Lüdinghausen

In der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgungsmanagement bekommst du einen Einblick in Berufe im Bereich Ernährung und Hauswirtschaft. Ein großer Teil der Schulstunden ist Praxisunterricht und findet in unseren modernen Küchen statt.


 

Aufnahmevoraussetzungen

Du wirst in die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgungsmanagement Typ 1 aufgenommen, wenn du deine Vollzeitschulpflicht erfüllt und den Ersten Schulabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss erworben hast.

Organisatorisches

Wenn du dich für den Besuch der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgungsmanagement Typ 1 entschieden hast, musst du dich im Internet unter der Adresse www.schueleranmeldung.de anmelden. 

Am ersten Schultag wirst du von deiner künftigen Klassenleitung empfangen und über allgemeine Regelungen, die an unserer Schule gelten, informiert.

Die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgungsmanagement Typ 1 ist ein einjähriger vollzeitschulischer Bildungsgang.

In dem Berufsübergreifenden Lernbereich findest du die Fächer:

  • Deutsch/Kommunikation

  • Religionslehre

  • Politik/Gesellschaftslehre

  • Sport/Gesundheitsförderung

 

In dem Berufsbezogenen Lernbereich findest du die Fächer:

  • Dienstleistung

  • Produktion Praxis und Theorie

  • Wirtschafts- und Betriebslehre

  • Englisch

Du erhältst kurzfristig einen Schüler*innenausweis, der dir bei vielen Veranstaltungen und Einrichtungen einen günstigeren Zutritt gewährt.

Einige Schulbücher erhältst du kostenfrei über die Schule gestellt. Insbesondere Arbeitshefte müssen durch die Schüler*innen selbst angeschafft werden. 

Zudem erstattet der Kreis Coesfeld als Schulträger anspruchsberechtigten Schüler*innen auf Antrag Fahrtkosten. Hierzu ist ein Eigenanteil zu leisten.

Abschlussmöglichkeiten

Du hast die Berufsfachschule Typ 1 erfolgreich abgeschlossen, wenn deine Leistungen in allen Fächern mindestens ausreichend oder nur in einem Fach mangelhaft sind. Wenn du als Schüler*in mit dem Ersten Schulabschluss die Berufsfachschule erfolgreich durchlaufen haben, erwirbst du den Erweiterten Ersten Schulabschluss.

Der erfolgreiche Besuch der Berufsfachschule kann als erstes Jahr der Berufsausbildung in den dem Berufsfeld zugeordneten Ausbildungsberufen angerechnet werden. Entspricht der gewählte Ausbildungsberuf nicht dem Schwerpunkt der Fachpraxis, wird nur ein halbes Jahr angerechnet. Entspricht der gewählte Ausbildungsberuf nicht dem Schwerpunkt der Fachpraxis, wird nur ein halbes Jahr angerechnet.

Mehr als "nur" Schule

Beratung

Bei weiteren Fragen zur Berufsfachschule für Ernährung und Versorgungsmanagement Typ 1, insbesondere zum Praktikum und bei allgemeinem Beratungswunsch kannst du dich an die Abteilungsleiterin, OStR Cordula Schürmann, wenden.

Unsere Partner