Marianne-von-Weizsäcker-Gästehaus und die Stiftung des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs zur Förderung der internationalen Begegnung

Die Stiftung des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs Lüdinghausen zur Förderung der internationalen Begegnung hat sich zum Ziel gesetzt, Bildung und Erziehung und Völkerverständigung zu fördern.

Dies geschieht z. B. durch die Vermittlung von internationalen Kontakten für Schülerinnen und Schüler und junge Berufstätige, zur Zeit insbesondere mit Einrichtungen in Zwolle (NL), Barcelona (E) und Taverny (F), aber auch mit Einrichtungen in Svetla (CZ), Lincoln (GB) und Nysa (PL). Weitere Arbeitsfelder sind die Förderung von internationalen Kooperationen und die Unterstützung und Mitwirkung bei der Meinungsbildung.

Besuchen Sie gerne auch die Seite der Stiftung unter https://www.stiftung-rvw-berufskolleg.de/, um detaillierte Einblicke in die Stiftungsarbeit zu bekommen.  

Die Stiftung ist Trägerin der Begegnungsstätte "Marianne-von-Weizsäcker-Gästehaus" in Lüdinghausen. Das Gästehaus ist errichtet worden, um Jugendlichen aus dem Ausland, die in unserer Region ein Praktikum machen, eine gute, preiswerte und den Bedürfnissen entsprechende Unterkunft geben zu können.

Das Gästehaus verfügt über fünf Zwei-Bett-Zimmer, einen Gemeinschaftsraum mit vollständiger Küchenzeile, Sitzecke, Fernsehen und Internetanschluss, Neben zwei Duschen und Waschräumen/WCs verfügt das Haus auch über Waschmaschine und Trockner.

Nutzen kann das Jugendgästehaus jeder, der in der Region ein Praktikum macht oder einem vergleichbaren Austausch teilnimmt, der an internationalen Sportveranstaltungen in der Region beteiligt ist oder dessen Besuch allgemein der Förderung internationaler Kontakte in unserem Einzugsbereich dient.